E Scooter Versicherung und E Kasko bei der Zurich Gruppe

E Scooter Versicherung und E Kasko bei der Zurich Gruppe

5. März 2019 2 Von EBT

Die Zurich Gruppe stellt eine attraktive & umfassende Versicherung speziell für E Scooter vor.

Kurz vor der deutschlandweiten Legalisierung von E Scootern im Rahmen der anstehenden EKFV („Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung“) wird die Frage nach individuell angepassten Versicherungslösungen rund um das Thema E-Mobilität immer relevanter. Leider bieten nicht alle Versicherungen einen Schutz für E-Fahrzeuge an – dies dürfte vor allem damit zusammenhängen, dass die Datenbasis für Schadensereignisse im Bereich der E-Mobilität derzeit noch relativ dünn ist und Versicherer deshalb entsprechende Risiken scheuen, insbesondere bei E-Fahrzeugen zum Mieten. Zum Glück gibt es aber auch lobenswerte Ausnahmen:

E Scooter Versicherung online

Ein wirklich interessantes, weil leistungsstarkes und vor allem flexibles E-Mobilitäts-Versicherungspaket wurde von Detlev Knoll in Zusammenarbeit mit der Zurich Gruppe entwickelt, einem der größten Versicherungsunternehmen in Deutschland.

Detlev Knoll leitet schon seit über 25 Jahren die Filialdirektion Berchtesgarden der Zurich Versicherung und kann somit auf jahrelange Erfahrung zurückgreifen. Dabei hat er sich, gemeinsam mit seinem Team, auf maßgeschneiderte Versicherungslösungen zum Thema „E Mobilität“ spezialisiert. Bei der Entwicklung des Elektrokleinstfahrzeuge-Versicherungspakets wirkte übrigens auch Reinhold Eder mit, der Geschäftsführer von Segway Deutschland.

E Scooter Versicherungen
E Scooter Versicherungen

Das Ergebnis ist ein, in Deutschland übrigens bis heute einmaliges, E-Mobilschutz-Paket („E-Paket“), das individuell zugeschnittene Versicherungslösungen für alle relevanten Komponenten des Themenbereichs E-Mobiliät bietet, darunter natürlich vor allem die Absicherung sämtlicher Varianten von E-Mobilen – also z.B. E-Bikes & Pedelecs, Elektroautos, aber eben auch E-Roller bzw. E Scooter.

Darüber hinaus werden auch Versicherungslösungen zum Absichern der verschiedenen Nutzungsarten offeriert, z.B. speziell für Selbstfahrer- und Vermietungsrisiken. Eine weitere Versicherungskomponente dient sogar der Absicherung der Ladeinfrastruktur, z.B. von Ladetankstellen oder Ladekabeln etc.

Versicherungen für E Mobilität mit Erfahrung

Kurz gesagt, die Zurich Bezirksdirektion Detlev Knoll versichert alles, was irgendwie mit dem Thema E-Mobilität bzw. elektronischer Fortbewegung zu tun hat – von E Scootern über Pedelecs bis hin zu Segways und Elektroautos. Aber auch für Komponenten wie Ladestationen gibt es individuelle Versicherungslösungen.

Herr Knoll und sein Team betreuen bundesweit über 8.000 Geschäfts- und Privatkunden. Diverse E Scooter Hersteller wie Metz und BMW konnten bereits von den Versicherungsprodukten überzeugt werden.

Das E-Paket ist übrigens auch sehr interessant z.B. für Hotels, die ihren Gästen E-Fahrzeuge überlassen. Sobald ein Hotelbesitzer seinen Gästen entsprechende Fahrzeuge überlässt (egal ob gegen Geld oder kostenlos), befindet er sich nämlich ganz automatisch in der Haftung.

Der E-Mobilschutz der Zurich Gruppe

Die Zurich Gruppe bietet ein umfassendes Versicherungsangebot für E Scooter an – also sowohl die gesetzliche vorgeschriebene Haftpflicht als auch die optionale E Kasko Versicherung, mit der man einen E Scooter gegen so gut wie alle denkbaren Risiken absichern kann.

In Sachen E-Kaskoversicherung muss bei Zurich zwischen zwei Produktvarianten unterschieden werden, nämlich für E-Fahrzeuge mit oder ohne Versicherungskennzeichen (VKZ). Die E-Mobilschutz-Variante ohne Versicherungskennzeichen ist speziell konzipiert für E Bikes bzw. Pedelecs. Da E Scooter (auch in Zukunft) mit einem Versicherungskennzeichen ausgestattet werden müssen, ist für unseren E Scooter Blog natürlich die Variante mit Versicherungskennzeichen relevant.

E Scooter Versicherungsaufkleber
E Scooter Versicherungsaufkleber

Kaskoversicherung – Zurich E-Mobilschutz mit Versicherungskennzeichen

Diese Variante des E-Mobilschutzes bietet, zusätzlich zum notwendigen Haftpflichtschutz, eine umfassende Absicherung für alle E-Fahrzeuge, die ein Versicherungskennzeichen benötigen – z.B. für E Scooter, selbstbalancierende Fahrzeuge wie Segways, Stehroller oder auch für schnelle S-Pedelecs. Hier die Vorteile auf einen Blick:

  • Europaweite 24-Stunden-Deckung.
  • Diebstahl und Teildiebstahl sind gedeckt (z.B. Akku).
  • Mitversichert sind Vandalismus, Fall- und Sturzschäden, Elektronik- und Feuchtigkeitsschäden an Motor, Akku und Steuerungsgeräten.
  • Neuwert bei Teileentschädigung.
  • Selbst Schäden durch falsche Fahrzeugbedienung sind mitversichert (z.B. Tiefentladung).
  • In einem Schadenfall übernimmt Zurich bis zu 250 Euro für die Heimfahrt.
  • Man hat freie Werkstattwahl.
  • Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen.
  • Öl-, Wasser- oder Schmiermittelmangel.
  • Explosionen, Brand und sogar Blitzschlag.

Auf der Zurich Webseite findet sich ein Online-Rechner (Hier), mit dem man das persönliche Angebot unverbindlich berechnen kann – dabei muss man nur den Fahrzeugtyp, sowie den Kaufpreis und das Kaufdatum eingeben.

E Scooter Kasko – Ein Preisbeispiel:

Eine Kaskoversicherung für einen E Scooter im Wert von 1.000 Euro (Kaufdatum 01.01.2019) gibt es bei Zurich bereits für nur 101,15 Euro jährlich.

Die versicherten Gefahren umfassen so gut wie alle denkbaren Risiken, z.B.:

  • Bedienungsfehler, aber auch Ungeschicklichkeit oder Vorsatz durch Dritte.
  • Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler.
  • Kurzschlüsse etc.
  • Versagen von Mess-, Regel- oder Sicherheitseinrichtungen.
  • Öl-, Wasser- oder Schmiermittelmangel.
  • Explosionen, Brand und sogar Blitzschlag.
  • Folgen von Sturm, Frost, Eisgang.
  • Schäden durch außergewöhnliche Umwelteinflüsse wie Erdbeben oder Überschwemmung.
  • Unfälle und Stürze.
  • Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub.
  • Haftpflichtversicherung für E Scooter

Zusätzlich zu der freiwilligen Kaskoversicherung (siehe oben) gibt es noch die gesetzlich vorgeschriebene Haftpflichtversicherung für E Scooter. Auch hier offeriert die Zurich Gruppe ein attraktives Produkt, und zwar bereits ab (nur) 35,70 Euro pro Saison.

Hier ein Beispiel: E Scooter Haftpflichtversicherung für das Modell „Moover“ der Firma METZ.

Dieser Metz Moover E Scooter hat eine Allgemeine Betriebserlaubnis mit Sondergenehmigung des Kraftfahrt-Bundesamtes für Straßen und Radwege, darf also bereits jetzt legal in Deutschland gefahren werden (Voraussetzung sind ein Mindestalter von 15 Jahren und –mindestens- eine Mofa-Prüfbescheinigung).

  • Kosten für die Zurich Haftpflichtversicherung; 35,70 Euro pro Saison.
  • Mit Versicherungsmarke zum Aufkleben.
  • Die benötigten Versicherungskennzeichen bzw. Plaketten für Elektrokleinstfahrzeuge sind direkt über die Zurich Gruppe hier erhältlich.
E Micro