E Scooter Demo: Demonstration für Elektrokleinstfahrzeuge am 28.4. in Berlin

E Scooter Demo: Demonstration für Elektrokleinstfahrzeuge am 28.4. in Berlin

1. April 2019 1 Von EBT

Hier die Pressemitteilung vom Bundesverband für Elektrokleinstfahrzeuge “Electric Empire”:

“Die vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur angekündigte Zulassung von Elektrokleinstfahrzeugen ist eine Farce. Von einigen wenigen Modellen sind aktuell keine Fahrzeuge in der Lage die Bedingungen für eine allgemeine Betriebserlaubnis und damit eine Versicherung zu erfüllen. Eine Demonstration in Berlin soll darauf aufmerksam machen.

Für Nutzer, deren Elektrokleinstfahrzeuge keine Chance auf Legalisierung haben!

Im Dezember 2018 hat Electric Empire, damals noch ein Aktionsbündnis die erste Elektrokleinstfahrzeuge-Demonstration in Deutschland organisiert. Seitdem ist viel passiert: der Bundesverband Elektrokleinstfahrzeuge e.V. wurde gegründet, das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur hat eine Verordnung zur Regelung von Elektrokleinstfahrzeugen (EKF) in Deutschland auf den Weg gebracht und eine weitere Sonderverordnung angekündigt. “

Start: 28.4.2019 12 Uhr, Pariser Platz 4a

Ende: 28.4.2019 14 Uhr, Tempelhofer Feld

Verlauf: Start am Pariser Platz 4a, dann Durchfahrt Brandenburger Tor auf Str. des 17.Juni um den Großen Stern herum, Ausfahrt Hofjägerallee weiter Klingelhöferstraße, links Lützowufer weiter auf Schöneberger Ufer, links Potsdamer Straße, rechts Potsdamer Platz, weiter Stresemannstraße, rechts Wilhelmstraße weiter Mehringdamm, weiter Tempelhofer Damm, Auffahrt Haupteingang Tempelhofer Feld/ Höhe Hoeppnerstraße, Ende der Demo auf dem Tempelhofer Feld

“Allerdings wird der überwiegende Teil der bis zu 250.000 Fahrzeuge, die aktuell auf deutschen Straßen schon unterwegs sind und auch fast alle der jetzt im Handel erhältlichen Modelle die Auflagen dieser Verordnungen nicht erfüllen können. Die Rabatte, mit denen diese aktuell gerade von großen Handelsketten angeboten werden, vergrößern dieses Problem zusätzlich.

Um zu zeigen, wie vielfältig Elektromobilität sein kann, organisiert Electric Empire daher am 28. April 2019 eine weitere Demonstration zur Legalisierung aller Elektrokleinstfahrzeuge. Die Route führt vom Brandenburger Tor vorbei an den Parteizentralen der Regierungskoalition bis zum Tempelhofer Feld.

“Deutschland verpasst mit der Regulierungswut des BMVI auf Jahre hinaus den Anschluss an die Micromobilität.” sagt Lars Zemke, Vorsitzender Vorstand von Electric Empire – Bundesverband Elektrokleinstfahrzeuge e.V.“ Nutzer, deutsche Unternehmen, die sich auf neue Mobilitätslösungen konzentrieren, und die Verkehrswende werden so systematisch behindert.”

“Benutzer aller Elektrokleinstfahrzeuge wollen legal und sicher am Verkehr teilnehmen,” ergänzt Ramón Goeden, stv. Vorstand Electric Empire – Bundesverband Elektrokleinstfahrzeuge e.V. Auch 2019 wird das aller Voraussicht nach nur auf angemeldeten Demonstrationen möglich sein.”

Über Electric Empire – Bundesverband Elektrokleinstfahrzeuge e.V.

Der Bundesverband ist die Interessenvertretung für Nutzer von Elektrokleinstfahrzeugen und Firmen, welche in diesem Bereich aktiv sind. Wir vertreten die gemeinsamen rechtlichen, wissenschaftlichen, gewerblichen und wirtschaftlichen Interessen der Nutzer, Anbieter und Hersteller jedweder Elektrokleinstfahrzeuge gegenüber Politik, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Wir werben weiterhin für eine innovative Mobilitäts- und Verkehrspolitik und versuchen, umweltbewusste und platzsparende Fahrzeuge als sinnvolle Alternative der Verkehrswende in der Gesellschaft bekannt zu machen.”

Die E Scooter Gang ist auch mit dabei

Die E Scooter Gang wird diesmal auch mit dabei sein, keine lange im voraus geplante Weihnachtsfeier, die das stören könnte. Ihr erkennt sie an diesen Beachflags:

E Scooter Beachflags
E Scooter Beachflags
E Micro