Der neue E Micro Explorer wird auch als Mercedes Benz E Scooter gelauncht

Der neue E Micro Explorer wird auch als Mercedes Benz E Scooter gelauncht

16. September 2019 0 Von EBT

The Urban

Micro E Scooter

Während die IAA in Frankfurt aufgrund der (berechtigten) Proteste ihre Wogen schlägt, arbeiten wir weiter an der Verkehrsrevolution. Immer noch denken wir, dass der E Scooter das Fass zum überlaufen bringen könnte und somit die Verkehrswende in die notwendige -revolution ummünzt. Ob dann ein Mercedes Benz E Scooter mehr als die graue Fassade grün macht, bleibt sicherlich fraglich und werden wir später sehen. Wenn, dann also im nächsten Frühjahr. Im Gegensatz zu den Leihscootern, über die anscheinend alle sprechen und den individuellen E Scootern im Privatbesitz, die in der medialen Öffentlichkeit kaum vorkommen, wird das nächste Jahr möglicherweise das E Scooter Jahr schlechthin. Genau dann wird auch der angekündigte Mercedes E Scooter erwartet.

Den Mercedes Benz E Scooter wird der bekannte Tretroller Hersteller Micro bereit stellen. Ob der Mercedes Scooter zu einem Erfolg wird, bleibt dabei fraglich. Auch die meisten E Bikes der Autohersteller haben bisher hauptsächlich dem eigenen Image gedient und weniger zu mehr Fahrradverkehr auf den Wegen geführt. Aber vielleicht ändert sich auch hier was in Zukunft.

Zumindest die Dockingstation im Kofferraum des Mercedes wäre ein Fortschritt. Letztlich bedarf es hier lediglich eines Stromwandlers und ausreichend Platz. Die Ansätze gehen also schon in die richtige Richtung.

Das Ergebnis: Der Mercedes Benz Scooter by Micro.

Die Pressemitteilung von Mercedes Benz zum neuen E Scooter:

Mercedes-Benz E-Scooter

Erst seit Juni sind E-Scooter auf den deutschen Straßen erlaubt und schon jetzt kaum mehr aus dem Stadtbild wegzudenken. Die wendigen Tretroller mit Elektroantrieb sind perfekt dafür geeignet, umweltfreundlich und schnell kürzere Strecken zurückzulegen. Der neue E-Scooter in der EQ Markenfamilie von Mercedes-Benz in Kooperation mit dem Rollerspezialisten micro ist speziell für die erste bzw. letzte Meile konzipiert und damit der perfekte Begleiter für alle, die sich flexible Mobilitätslösungen wünschen. Im Co-Branding mit micro ist auf der Lenksäule der Mercedes Stern und das EQ Logo als Markenzeichen für Elektrische Intelligenz angebracht.

Hinweis: Die Markteinführung des Mercedes-Benz E-Scooter wird voraussichtlich Anfang 2020 sein.

https://media.daimler.com/marsMediaSite/en/instance/ko.xhtml

Den E Micro Explorer haben wir auf der Eurobike in Friedrichshafen uns genauestens angeschaut. Exklusive Bilder mit einem Bericht werden wir in Kürze veröffentlichen. Das Fahrzeug an sich haben wir bereits mehrmals in unserem EScooter.Blog besprochen. Der Vorgänger bildet hier der Micro Merlin X4.

Der Mercedes Benz E Scooter by Micro

Die Tafel auf der IAA weist folgende Features auf:

(Prototyp – erhältlich ab Februar 2020 bei Ihrem Mercedes Händler)
– Co-Branding mit Micro
– Last Mile Mobility
– Straßenverkehrstauglich
– 250 Watt Motor
– 20 km/h
– Reichweite ca. 15 Km
– Gewicht ca. 11 Kg
– Licht vorn sowie Bremslicht hinten
– Trommelbremsen hinten
– Handbremse sowie Fußbremse hinten am Schutzblech
– Federung vorne und hinten
– Komplett zusammenklappbar inkl. Lenker
– Geplant: zusätzliche Dockingstation im Kofferraum

Wie nun nicht anders zu erwarten wir der Mercedes Benz E Scooter sich vom zukünftigen E Micro Explorer vor allem im Vertriebsweg unterscheiden. Während der E Micro Explorer natürlich auch im EScooterShop zu erwerben ist, wird der Mercedes Benz E Scooter bei Mercedes Händlern zu kaufen sein.

Die Mercedes Tafel
Vorderrad mit Mercedes Emblem
Das Hinterrad des Mercedes E Scooters
E Micro