Elektroroller Hersteller Kumpan electric kauft die Scrooser und erhält zweistelliges Millioneninvestment

Elektroroller Hersteller Kumpan electric kauft die Scrooser und erhält zweistelliges Millioneninvestment

4. Dezember 2019 1 Von EBT

Die e-bility GmbH erweitert ihre Kernmarke Kumpan um den innovativen SCROOSER, dem einzigartigen Carving E-Roller. Mit einer Finanzierungsrunde im unteren zweistelligen Millionenbereich erhält die e-bility GmbH weiteres Wachstumskapital für ihre Kernmarke Kumpan electric und akquiriert die in Berlin ansässige SCROOSER GmbH. Die Produktpaletten der beiden innovativen Elektroroller-Hersteller ergänzen sich hervorragend und bieten viele Synergie- und Diversifikationsmöglichkeiten. Der Standort Berlin bleibt erhalten und wird ausgebaut.

Kumpan electric und Scrooser Firmenlogos

Insbesondere in einer bewegten und rasant wachsenden Branche wie die der Elektromobilität ist Kumpan electric davon überzeugt, sich mit der Akquisition von SCROOSER einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil zu sichern und die eigene Position am Markt weiter zu festigen. Gemeinsame Werte wie eine nachhaltige, lokale Produktion, ein hoher Innovationsgrad und die Möglichkeit, Schlüsselkomponenten wie den neuen KumpanAkku in die nächste Generation des SCROOSER zu übernehmen, waren Argumente für den Zusammenschluss.

„SCROOSER bietet uns dank einer differenzierten Markenpositionierung die Möglichkeit, unsere Produktpalette auszubauen und so neue Zielgruppen zu erreichen.“, so Patrik Tykesson, CEO der e-bility GmbH.

Kumpan electric und Scrooser

Die bisherigen Gesellschafter von SCROOSER, das in Bonn ansässige Investoren-Duo Dr. Jörg Haas und Johannes Haas, waren von der Partnerschaft begeistert. „Mit Kumpan Electric haben wir einen erfahrenen Partner gefunden, der über ein umfangreiches Know-How in der E-Mobilität verfügt und ebenso wie wir für hohe Qualität aus Deutschland steht.“ betont Johannes Haas, Geschäftsführer von SCROOSER.

Das rasche Wachstum des Unternehmens sowie aktuelle Branchentrends wie dem der Shared Mobility verlangen insbesondere nach tiefgehenden Kompetenzen in den Bereichen Software und IT. Dr. Jörg Haas hat seinen Unternehmerschwerpunkt im Softwarebereich und bringt somit wertvolles Know-How in die e-bility GmbH ein: „Ich finde es großartig, was die drei Gründer in den letzten Jahren auf die Beine gestellt haben und freue mich deshalb, meine Erfahrungen im Bereich Software und KI in ein junges Unternehmen aus dem Rheinland einfließen zu lassen.“

Aktuell befinden sich ca. 15.000 Kumpane und SCROOSER auf dem internationalen Markt. Dabei soll es nicht bleiben, denn das Kapital aus der Finanzierungsrunde, an der sich neben den neuen Gesellschaftern auch bestehende Investoren beteiligt haben, soll zur weiteren Skalierung des Geschäftsmodells dienen. Der Fokus wird auf dem Ausbau der Vertriebskanäle, gleichermaßen im B2B (Sharing) als auch im B2C-Segment, liegen. Zudem soll der starke Internationalisierungs-Kurs der Unternehmen gemeinsam weiter vorangetrieben werden.

Der neue Scrooser in weiß

Auch Northvolt-Chef und Ex-Tesla-Manager Peter Carlsson, Gesellschafter der e-bility GmbH, sieht große Vorteile: „Selbstverständlich freue ich mich über diese Entwicklung. Beide Unternehmen teilen die gleichen Werte wie Nachhaltigkeit, eine möglichst lokale Produktion und das Streben nach einem hohen Innovationsgrad im Markt.“

Die e-bility GmbH wird SCROOSER neben Kumpan als eigenständige Marke fortführen und Berlin als zusätzlichen Standort beibehalten und weiter ausbauen.

Patrik Tykesson und Johannes Haas

Über Kumpan electric:

Kumpan electric (e-bility GmbH) ist ein vielfach ausgezeichnetes und international agierendes GreeneconomyUnternehmen. Das Produktportfolio umfasst drei elektrische Tret- und Motorroller mit 20 bis 100 km/h Maximalgeschwindigkeit sowie tragbare, vernetzte und universell einsetzbare Energiespeichersysteme. Das Unternehmen für Elektromobilitätskonzepte und Sharing-Lösungen wurde im Jahr 2010 von den drei Brüdern Patrik, Daniel und Philipp Tykesson in Remagen bei Bonn gegründet. Kumpan electric verbindet klassisches Fahrzeugdesign mit nachhaltiger, innovativer Technik. Die neue Produktgeneration 1954 Ri wird in Deutschland designed, entwickelt und montiert. Mit dem Modell 1954 Ri hat die e-bility GmbH den Schritt in Richtung vernetztem Scooter bereits erfolgreich umgesetzt. Dank des intelligentes Akku-Systems und ausgeklügelter Konnektivitäts-Technologie ist der Kumpan bereits heute Vorreiter in seinem Segment. Ausruhen möchte man sich darauf aber nicht.

Über SCROOSER:

Die SCROOSER GmbH wurde 2012 in Dresden gegründet und 2018 von Dr. Jörg und Johannes Haas übernommen und weiterentwickelt. Der SCROOSER definiert Elektro-Mobilität in einer neuen Kategorie und verspricht ein einzigartiges Fahrgefühl. Der SCROOSER ist designed, engineered & made in Germany.

E Micro