Neuer Steereon C20 und C25 ab Frühjahr 2021

Neuer Steereon C20 und C25 ab Frühjahr 2021

4. Dezember 2020 1 Von EBT

Als der STEEREON S („Sport“) Mitte 2020 auf den Markt kam, sorgte dieses Fahrzeug für ziemliches Aufsehen in der E-Scooter Szene – und das nicht ohne Grund! Immerhin handelt es sich um keinen gewöhnlichen E-Scooter, sondern eher um einen Hybrid aus E-Scooter und E-Bike (es gibt dieses Fahrzeug in Varianten mit oder ohne Sitz). Außerdem waren dies die ersten E-Scooter mit Allradlenkung überhaupt. Dank dieser speziellen Lenkung fährt sich der Scooter extrem wendig und agil, so dass sich das Fahrgefühl beim STEEREON sehr stark von gewöhnlichen E-Scootern unterscheidet. Allerdings wurde bei ersten Fahrversuchen unsererseits schnell klar, dass man das Fahren auf einem STEEREON erst mal in sicherer Umgebung üben sollte, bevor man sich damit in den öffentlichen Straßenverkehr begibt. Klar ist, dass die STEEREON S Modelle eher auf sportliche Fahrer zugeschnitten sind, die Wert legen auf ein möglichst dynamisches Fahrerlebnis.

Steereon C ohne Allradlenkung

Doch nun bekommt die STEEREON Produktfamilie Zuwachs. Motiviert durch die erfolgreiche Markteinführung des originalen STEEREON S entwickelten die Hersteller ein neues Fahrzeug, den „STEEREON C“. Auch dieser E-Scooter wird in zwei Varianten erscheinen – einmal ohne Sitz (C20), und einmal mit Sitz (C25). Was die Produktbezeichnung angeht, so steht das „C“ übrigens für nichts anderes als „Comfort“. Eine Allradlenkung gibt es bei diesen Fahrzeugen zwar nicht, aber dafür soll der STEEREON C extrem fahrstabil sein und sich ähnlich fahren wie ein Fahrrad. Laut Aussage des Herstellers dürfte es sich beim STEEREON C20 sogar um den derzeit einzigen E-Scooter auf dem Markt handeln, der auch im Stehen ohne Stabilitätsprobleme einhändig gefahren werden kann. Ein weiterer Vorteil ist, dass sich die STEEREON C Scooter sehr kompakt zusammenklappen lassen und sogar in den Kofferraum eines Smart passen sollen. Hinzu kommt eine ausgesprochen hohe Reichweite von bis zu 50 km.

Mit diesem Modell wird STEEREON die Lücke zwischen E-Scooter und E-Bike wohl endgültig schließen. Wir sind schon sehr gespannt auf dieses Modell und freuen uns bereits auf die ersten Testfahrten!

Noch kurz ein paar Anmerkungen zu den rechtlichen Rahmenbedingungen

STEEREON C20 – Modell ohne Sitz

Dieses Fahrzeug ist in Deutschland als Elektrokleinstfahrzeug zugelassen; es darf also auf der Straße und auf Fahrradwegen genutzt werden. Somit liegt die Höchstgeschwindigkeit bei 20 km/h; und es gibt keine Helmpflicht (wir empfehlen aber grundsätzlich, einen Helm zu tragen).

Steereon C20

STEEREON C25 – Modell mit Sitz

Dieses Fahrzeug ist in Deutschland als „Zweirädriges Kleinkraftrad“ (L1-eB) zugelassen und damit rechtlich einem Mofa gleichgesetzt. Es darf also gefahren werden auf der Straße, auf Fahrradwegen innerorts, sofern diese als „Mofa-frei“ gekennzeichnet sind, und generell auf Fahrradwegen außerorts. Bei diesem Modell kann gewählt werden zwischen einer 20 km/h Variante (ohne Helmpflicht) und einer 25 km/h Variante (mit Helmpflicht).

Steereon C25

Was soll STEEREON C kosten?

Vorab: Voraussichtlich wird der STEEREON C im Frühjahr 2021 auf den Markt kommen. Eine UVP liegt uns von Herstellerseite noch nicht vor, aber man kann sich schon jetzt auf der STEEREON-Webseite unverbindlich registrieren, woraufhin man Anfang 2021 exklusiv zum Verkaufsstart einen STEEREON C20 oder C25 E-Scooter zum Preis von 2.799 Euro erwerben kann. Da einem dabei ein Rabatt in Höhe von 200 Euro eingeräumt wird, dürfte der endgültige Preis für Normalkunden wohl bei 2.999 Euro liegen. 

Damit ist der STEEREON C nicht gerade billig, aber man erhält dafür auch ein absolutes Qualitätsprodukt Made in Germany. Entwickelt und hergestellt werden die Fahrzeuge nämlich in Köln.

STEEREON C – Die Vorteile in der Übersicht

Wie bereits erwähnt, konnten wir dieses Modell noch nicht selbst testen. Ein endgültiges Urteil werden wir uns natürlich erst bilden können, wenn wir die ersten Probefahrten absolviert haben. Die Ankündigungen des Herstellers, und die uns vorliegenden Bilder, sind aber bereits sehr vielversprechend. 

Stabiles und angenehmes Fahrverhalten

Verglichen mit den STEEREON S E-Scootern mit ihrer Allradlenkung soll sich das Fahren auf den neuen STEEREON C Modellen deutlich leichter erlernen lassen. Der C20 (ohne Sitz) wird wie ein klassischer E-Scooter im Stehen gefahren, aber dank der ausbalancierten Fahrwerksgeometrie, dem langen Radstand, den großen Luftreifen und der einzigartigen Standposition soll das Fahrverhalten ausgesprochen stabil und sicher sein – so sicher, dass man sogar ohne Stabilitätsprobleme einhändig fahren kann. Damit wäre dies wohl der einzige E-Scooter auf dem Markt, bei dem dies ohne Probleme möglich ist.

Wer es noch gemütlicher mag, kann (im wahrsten Sinne des Wortes) auf den C25 setzen, da dieses Modell mit einem besonders weichen Sattel ausgestattet wurde. Für zusätzlichen Komfort soll es sogar eine optional erhältliche Sattelfederstütze geben.

Da die schön großen Reifen (16 Zoll vorne, 12,5 Zoll hinten) luftgefüllt sind, sollten die STEEREON C Modelle einen sehr guten Federungskomfort bieten und auch abseits befestigter Wege nutzbar sein.

Extrem kompakt

Der STEEREON C ist mit einem innovativen Faltmechanismus ausgestattet, mit dem sich das Fahrzeug binnen weniger Sekunden kompakt zusammenfalten lässt – so kompakt, dass der Scooter sich sogar problemlos in Kofferräumen von Kleinwagen verstauen lassen soll, z.B. in einem Smart. Man kann den E-Scooter zusammengefaltet natürlich auch in öffentliche Verkehrsmittel wie Busse oder Bahnen mitnehmen (Maße gefaltet ca. 112 x 32 x 70 cm). Wir möchten allerdings darauf hinweisen, dass der STEEREON C mit einem Gewicht von 20,5 kg nicht gerade zu den Leichtgewichten unter den E-Scootern gezählt werden kann.

Hohe Reichweite

Dank seines starken 672 Wh Lithium-Ionen-Akkus hat der STEEREON C eine immens hohe Reichweite von bis zu 50 km (Batterienennspannung 48 V). Damit handelt es sich bei diesem E-Scooter um viel mehr als ein reines Last-Mile-Fahrzeug für Kurzstrecken im Alltag. Der STEEREON C kann auch ohne weiteres für richtig lange Trips genutzt werden und ist somit voll freizeittauglich. Im Grunde genommen kann dieses Modell als echtes Substitut zum Fahrrad oder E-Bike eingestuft werden – dies gilt natürlich besonders für den C25 mit Sattel (und Maximalgeschwindigkeit wahlweise bis zu 25 km/h).

Der Akku lässt sich in gerade einmal 4 Stunden voll aufladen und kann auch entnommen werden (per Schlüssel).

Kraftvoller Motor

Der STEEREON C hat einen immens starken Antrieb mit 500 W Nenndauerleistung und einem satten Drehmoment von 65 Nm. Damit sollten sich auch moderate Steigungen spielend bewältigen lassen.

Voll straßentauglich

Selbstverständlich sind die STEEREON C E-Scooter mit allem ausgestattet, was für Sicherheit im Straßenverkehr nötig ist. Hydraulische Scheibenbremsen vorne und hinten sorgen für Sicherheit; und LED Front- und Rücklichter inkl. Bremslichtfunktion garantieren für eine gute Sichtbarkeit. Eine Control-Unit mit LED Display ist ebenfalls vorhanden (inkl. USB-Port und Code-Wegfahrsperre).

Qualität Made in Germany

Wie bereits erwähnt, wurden die STEEREON C E-Scooter in Köln entwickelt. Dabei stand, laut Aussage des Herstellers, vor allem Qualität und Langlebigkeit im Fokus. Bei der Produktion setzte man ausschließlich auf hochwertige Markenkomponenten aus der Fahrrad- und E-Bike-Branche. Um den ökologischen Fingerabdruck zu minimieren, wurde auf eine lokale Wertschöpfungs- und Zuliefererkette geachtet. Laut Aussage von STEEREON sollen die Fahrzeuge deutlich langlebiger als der Wettbewerb sein. Aufgrund seiner robusten Verarbeitung hat der STEEREON C sogar ein hohes zulässiges Gesamtgewicht von 130 kg.

Da wir uns ja schon selbst ein Bild machen konnten von der hohen Qualität der „alten“ STEEREON S Modelle, gehen wir davon aus, dass es sich auch bei den neuen STEEREON C Fahrzeugen ebenfalls um echte High-End E-Scooter handeln wird. Sobald wir erste Probefahrten machen konnten oder uns weitere Infos vorliegen, werden wir es euch natürlich wissen lassen!

Die STEEREON C E-Scooter werden dann auch im „EScooterShop“ käuflich zu erwerben sein.

Steereon C20