Ninebot F40D Test: Die Antwort auf den Max G30D!?

Ninebot F40D Test: Die Antwort auf den Max G30D!?

25. November 2021 0 Von EBT

Der neue Ninebot F40D ist der stärkste E-Scooter der F-Serie und fährt sich wunderbar. Das mehr an Leistung spürt man gegen den F20D und F30D deutlich. Der Ninebot Max G30D 2 hat inzwischen den Max G30D abgelöst. Wir haben den G30D damals als erstes einem Test unterzogen und fortan begleitet. Nun sind wir den neuen F40D gefahren und waren begeistert. Die Unterschiede liegen vor allem in der Reichweite, Zuladung, Bremsen, Gesamtgewicht und im etwas günstigerem Preis. Gleichen tun sich beide Modelle in der Leistung (Watt, Steigungsfähigkeit, bei der Spitzenleistung sind uns noch keine Werte bei der F-Serie bekannt). Vom Design her ist der F40D zudem weniger bullig. Aber über Geschmack läßt sich natürlich streiten.

Tipp: Unterschied zwischen dem Ninebot Max G30D und dem Max G30D 2 hier!

Ninebot F40D: Deutliche Vorteile gegenüber dem dem G30D

Der G30D hat gewiss seine Vorteile in der größeren Reichweite, der F40D überholt den G30D jedoch in höherer Zuladung, geringerem Gewicht, vorhandenen Scheibenbremsen und vor allem eins: Einem besserem Fahrgefühl. Das liegt vor allem an einer oft verkannten Eigenschaft: Das Trittbrett liegt im Vergleich zur Achsenmitte tiefer als beim Max G30D. Das bedeutet mehr Fahrstabilität und vor allem bessere Kurvenlage. Vor allem ein Fakt kommt noch hinzu: Der G30D 2 ist immer so gut wie immer ausverkauft, der F40D, wie die gesamte F-Serie ist dieses Jahr (bis jetzt) noch gut lieferfähig. Der 20 Km/h Grenze nähert sich der Ninebot gewohnheitsmäßig eher zaghaft. Der Vortrieb ist aber gerade zwichen 8 und 16 Km/h sehr gut. Insgesamt ein guter, kompakter E-Scooter.

Anmerkung: 4 Key Features der neuen F-Serie, die ihn gegenüber den anderen Ninebot Serien unterscheiden:

  • Scheibenbremsen!
  • 120 Kg Traglast!
  • Tiefliegendes Trittbrett!
  • Noch formschöneres Design!

Hier hat Segway-Ninebot also volle Leistung gezeigt, hoffen wir das die Fahrer in Deutschland dieses Angebot annehmen. Nun wollen wir die Leistungsdaten der Fahrzeuge miteinander vergleichen:

Vergleich: Ninebot F40D und Max G30D (mit F30D, F20D und Max G30D 2)

G30DG30D 2F40DF30DF20D
Zulassung:JaJaJaJaJa
Reifengrösse (Zoll):10“ schlauchlose Luftreifen10“ schlauchlose Luftreifen, 60 / 70-6-5. gerade Düse10“ schlauchlose Luftreifen mit integrierter Gelschicht10“ schlauchlose Luftreifen mit integrierter Gelschicht10“ schlauchlose Luftreifen mit integrierter Gelschicht
Reifendruck32–37 psi50–55 psi50–55 psi50–55 psi
Zuladung max. (kg):100100120120100
Gesamtgewicht (kg):19,519,917,116,916
Reichweite max. (km):6565403020
max. (km/h):2020202025
Ladezeit bis 100% (Stunden):666,553,5
Bremse vorne:Elektronische BremseElektronische BremseElektronische BremseElektronische BremseElektronische Bremse
Bremse hinten:ElektronischElektronischScheibenbremseScheibenbremseScheibenbremse
Gelände:Asphalt/ebener Untergrund; Hindernisse < 0.4 in (1 cm); Löcher < 1.2 in (3 cm)Asphalt/ebener Untergrund; Hindernisse < 0.4 in (1 cm); Löcher < 1.2 in (3 cm)Asphalt/ebener Untergrund; Hindernisse < 0.4 in (1 cm); Löcher < 1.2 in (3 cm)Asphalt/ebener Untergrund; Hindernisse < 0.4 in (1 cm); Löcher < 1.2 in (3 cm)Asphalt/ebener Untergrund; Hindernisse < 0.4 in (1 cm); Löcher < 1.2 in (3 cm)
Akkutyp:Lithium-IonenLithium-IonenLithium-IonenLithium-IonenLithium-Ionen
Wattstunden (Wh)551551367275183
Amperestunden (Ah):15,315,310,27,655,1
Dauerleistung (Watt):350350350300250
max. Motorleistung (Watt):700700
Maße ausgeklappt (mm):116,7 × 47,2 × 121,2 cm116,7 × 47,2 × 121,2 cm114,3 × 48,0 × 116,0 cm114,3 × 48,0 × 116,0 cm114,3 × 48,0 × 116,0 cm
Maße eingeklappt (mm):116,7 × 47,2 × 53,4 cm116,7 × 47,2 × 53,4 cm114,3 × 48,0 × 49,5 cm114,3 × 48,0 × 49,5 cm114,3 × 48,0 × 49,5 cm
Lenkstange einklappbar:JaJaJaJaJa
Farbe:graugraugraugraugrau
App:BluetoothBluetoothBluetoothBluetoothBluetooth
Steigungen:20%20%20%15%10%
Spritzwasser:IPX5IPX5IPX5IPX5IPX5
UVP (Euro):799879599529449
Vergleich: Ninebot G30D mit F40D (und Max G30D 2, F30D und F20D)

Reichweite: Tests wurden bei Fahrten mit voller Leistung, 75 kg (165 lbs) Traglast, 25°C (77°F), 60 % der Höchstgeschwindigkeit auf durchschnittlichem Straßenbelag durchgeführt.

Die F-Serie im Foto Finish

Alle drei Fahrzeuge der F-Serie ähneln sich äußerlich sehr. Der Unterschied ist am orangefarbenen Kabel und an der orangefarbenen Scheibenbremse zu erkennen. Der F30D und der F40D haben orangefarbene Kabel, der F40D darüber hinaus eine orangefarbene Scheibenbremse und Dekorleisten an den Felgen. Der F20D kommt dann ganz ohne Orange aus.

Kurzanleitung: Ninebot F40D Display

Ninebot F40D Display

Startknopf: Zum Einschalten den Startknopf kurz drücken. Die Taste 3 Sekunden lang gedrückt halten, um den Roller auszuschalten. Wenn der KickScooter eingeschaltet ist, drücken Sie die Starttaste, um den Scheinwerfer und das Rücklicht zum ein-/auszuschalten und drücken Sie doppelt, um zwischen den Geschwindigkeitsmodi zu wechseln.

Tacho: Zeigt die aktuelle Geschwindigkeit an. Hier werden auch Fehlercodes bei Erkennen von Fehlern angezeigt.

Gehmodus: Max. Geschwindigkeit 5 km/h (3,1 mph).

F25E / F30E / F40E: Der Scheinwerfer und das Rücklicht blinken und können nicht ausgeschaltet werden.

F20D / F30D / F40D: Der Scheinwerfer und das Rücklicht sind dauerhaft eingeschaltet und können nicht ausgeschaltet werden.

* So aktivieren Sie in der App: Tippen Sie auf das Folienmenü > Einstellungen > Gehmodus.

Geschwindigkeitsmodus: Es sind drei verschiedene Modi verfügbar. Die Höchstgeschwindigkeit ist wie folgt:

Ninebot F40D Geschwindigkeiten

Fehler: Das Schraubenschlüssel-Symbol zeigt an, dass der Roller einen Fehler erkannt hat.

Temperaturanzeige: Das ständig eingeschaltete Thermometersymbol zeigt an, dass die Batterietemperatur 55°C (131°F) oder 0°C (32°F) erreicht hat.

* Zu diesem Zeitpunkt kann das Fahrzeug nicht normal beschleunigen und darf nicht geladen werden. Verwenden Sie es erst, wenn die Temperatur wieder auf den Normalbereich gesenkt ist.

Bluetooth: Das Symbol zeigt an, dass der Roller erfolgreich an das mobile Gerät gekoppelt wurde.

Akkustand: Die Batteriegesamtladung wird mit 5 Balken angezeigt. * Der Akkustand ist sehr gering, wenn der erste Batteriebalken rot leuchtet. Bitte laden Sie Ihren KickScooter sofort auf.

Den Ninebot F40D kaufen und Ninebot Scooter im Überblick:

Ninebot G-Serie

Die Ninebot Segway G-Serie bestimmt u.a. durch eine enorme Reichweite den E-Scooter Markt.

Ninebot E-Serie

Die E-Serie ist extrem leicht und an den Ninebot ES2 angelehnt. Die Ninebot E-Serie wird wohl in Kürze auslaufen.

  • Ninebot E25D für 549,00 449,00 Euro: hier!
  • Ninebot E45D für 729,00 593,75 Euro: hier!

Ninebot F-Serie

Die neue F-Serie überrascht durch zahlreiche neue Key Features (120 Kg Zuladung, Scheibenbremsen, tieferliegendes Trittbrett,…).

  • Ninebot F40D für 599,00 Euro: hier!
  • Ninebot F30D für 529,00 528,40 Euro: hier!
  • Ninebot F20D für 449,00 419,99 Euro: hier!

Ninebot ES-Serie

Die ES-Serie besticht durch Kompaktheit im etrem leichten Fahrzeugbereich.