Kategorie: Sharing

E Scooter Sharing liegt voll im Trend. E Sharing Anbieter wie Lime, Tier, BirdCirc (inzwischen von Bird gekauft) und VOI sind in Deutschland bereits auf den Straßen, während sie in Wien, Zürich und andernorts schon länger zu mieten sind. Wir berichten hier über aktuelle Entwicklungen, stellen Ihnen die Anbieter vor und informieren darüber auf was Sie achten sollten, wenn Sie einen E Scooter mieten möchten. Diese Sharing Anbieter haben E Scooter mit mindestens einer ABE und somit zugelassene Elektrokleinstfahrzeuge:

Übersicht E Scooter Sharing Anbieter

ABEerhalten amTypBezeichnungAnbieterApp
N99721.06.2019ES 200GTier ES 200GTierApp
N99621.06.2019Voiager 1VOI Voiager 1VOIApp
P00221.06.2019B1DB1D, FLASH, CIRCCircApp
P00425.06.2019Lime-S 3.0Lime-S 3.0LimeApp
P01226.07.2019e-floaterefloaterFloatilityApp
P00102.08.2019Bird One GermanyBird OneBirdApp
P00621.08.2019VOI ES100DVoi Technology ABVOIApp
P03710.09.2019ES200DJUMPApp
P04629.10.2019Tier ES-400Tier Mobility GmbHTierApp
P10621.01.2020Wind 3.0WIND Mobility GmbHWIND Mobility
P09107.02.2020SNSC 2.3VOI SNSC 2.3VOIApp

Die Sharing Anbieter in den Städten

E Scooter Sharing Anbieter wie Lime, Bird, Tier, Hive, Lyft, Flash (Circ) – inzwischen von Bird gekauft, Wind, VOI, Zero, Jump (Uber), Floatility, GoUrban, Easyway, Sco2t, Coup – werden von Tier weiter betrieben, Emmy setzen nun ihre Konzepte nach der Elektrokleinstfahrzeuge Verordnung für Deutschland um, auch wenn einige schon längst im internationalen wie nationalen E Roller oder Bike Sharing aktiv sind. Urbane Zentren mit mehr als 500.000 Einwohnern wie Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, StuttgartDüsseldorfDortmundEssen, Leipzig, Dresden, Bremen, Hannover, Duisburg, Nürnberg sind die wichtigsten Ziele der neuen Mietsysteme. Weitere Städte werden mit Sicherheit folgen.

Während Anbieter wie Lime oder Bird fast schon nach Plan strikt nach der Größe der Städte sich ausbreiten, halten sich Tier und VOI anscheinend nur grob daran. So ist Tier bereits auch in einzelnen Städten unter 200.000 Einwohnern vertreten (Ludwigshafen, Heidelberg oder Ingolstadt), VOI immerhin in Bottrop und Potsdam. Dieses hat sicherlich logistische und strategische Gründe. Hier kam es bereits auch schon zu Rückzugen aus kleineren Städten. Damit ist davon auszugehen, dass die Städte mit Leihsystemen in Deutschland spätestens 2020 sicherlich dreistellig werden könnten.

Hier berichten wir in einzelnen Beiträgen über das Thema:

E-Scooter Flatrates bei TIER und LIME – Unbegrenzt E-Scooter fahren?

In Zeiten des Teil-Lockdowns setzen Rollerverleiher wie LIME und TIER vermehrt auf preislich attraktive Flatrates. Zwar berichtet der US-amerikanische Anbieter LIME, dass die Nutzungszahlen mittlerweile wieder nahezu auf dem Vorjahresniveau liegen würden, aber trotzdem geht das Unternehmen davon aus, dass man durch eine Flatrate zusätzliche Kunden gewinnen könne. Dieser Gedanke ist in der Tat nicht…

Von EBT 9. November 2020 1

myTIER GO – Der neue TIER E-Scooter für den Privatgebrauch

Gegen Ende des Jahres 2019 hatte der Berliner E-Scooter Vermieter TIER im Rahmen einer Flottenmodernisierung begonnen, seine alten Fahrzeuge zu verkaufen. Zu diesem Zweck wurden die gebrauchten TIER E-Scooter generalüberholt und beschädigte / irreparable Teile sollten vor dem Verkauf ausgetauscht werden. Neue Räder oder gar eine neue Batterie erhielten die Scooter aber nicht. Wir haben…

Von EBT 4. November 2020 1

E-Scooter Sharing 2020 – Wie geht es weiter?

Nachdem E-Scooter in Deutschland im Juni 2019 endlich erlaubt wurden, sahen viele Sharing Anbieter goldene Zeiten auf sich zukommen. 2020 sollte das Jahr werden, in dem sich die neue Mobilitätsform in Deutschland durchsetzen würde und Verleihdienste erstmals wirklich Geld verdienen könnten. Doch dann kam Corona, und plötzlich war alles anders. Seit März 2020 kam das…

Von EBT 5. Mai 2020 0

Corona-Krise: E-Scooter Sharing Anbieter legen ihre Flotten still

Wie euch nicht entgangen sein dürfte, hat der Corona-Shutdown das öffentliche Leben in Großstädten zu einem großen Teil komplett lahmgelegt. So manche Innenstadt, in denen vor einer Woche noch das Leben pulsierte, ist plötzlich wie ausgestorben. Das bekommen natürlich auch die E-Scooter Sharing Anbieter zu spüren. Bis Ende letzter Woche beschränkten sich die Verleiher noch…

Von EBT 19. März 2020 1

Spin – E-Scooter Sharing von der Ford Tochter

Der amerikanische E-Scooter-Verleihdienst Spin war ursprünglich ein Startup, das 2016 ins Leben gerufen wurde. Heute hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in San Francisco und ist in den USA in über 65 Städten vertreten. Darüber hinaus bietet das Unternehmen seinen Service auch gezielt auf dem Campus von rund 12 Universitäten an. Die große Besonderheit an Spin…

Von EBT 12. März 2020 0

Der Lime Pass: E Scooter Abo

Lime Pass: Ein interessantes Abo Angebot für Vielfahrer Es gibt wieder viele Neuigkeiten am E-Scooter Verleiher Himmel: Nicht nur das Bird Circ schluckt, jetzt bietet Lime auch eine Abo-Option an, die besonders für Vielfahrer und Pendler durchaus interessant sein dürfte. Das Ganze nennt sich „Lime Pass“ oder auch „Lime Week Pass“. Mit dem Lime Pass…

Von EBT 13. Februar 2020 2

E Scooter Sharing: Bird schluckt Circ

Um die E Scooter Sharing Anbieter ist es erwartungsgemäß im Winter etwas ruhiger geworden. Nun kommt zu Jahresbeginn der Hammerschlag: Das US-amerikanische Unternehmen Bird gibt bekannt, den Sharing Anbieter Circ (ehemals GoFlash) zu übernehmen. Circ, Hauptsitz Berlin, wurde von Lukasz Gadowski gegründet und ist derzeit in 43 Städten, verteilt auf 12 Länder, aktiv. Übersetzt heißt das: Bird…

Von EBT 28. Januar 2020 2

E Scooter Sharing-Anbieter „Dott“ startet in Deutschland

Zu den diversen, überregional in Deutschland tätigen E Scooter Verleihdiensten kam im November jetzt noch ein weiterer Anbieter hinzu, und zwar das niederländische Startup „Dott“. Das Unternehmen soll sich auszeichnen durch faire Arbeitsbedingungen, enge Kooperation mit den jeweiligen Städten und Nachhaltigkeit. Dott wurde 2018 von Maxim Romain, vormals ofo, und Henri Moissinac, vormals ofo &…

Von EBT 18. Dezember 2019 1

Circ Urban E Scooter vom Sharing Anbieter Circ: Eine verschlankte Ninebot Max G30D Kopie?

Wichtig: Circ wurde Ende Januar 2020 vom amerikanischen Sharing-Riesen Bird übernommen. Der Circ E Scooter mit dem Namen Circ Urban in orange und schwarz ist der neue Kauf Scooter von dem Verleiher Circ. 60 Kilometer Reichweite, 10 Zoll, 19,5 Kilogramm Gewicht, maximale Leistung 690 Watt (Dauerleistung 350 Watt). Ladezeit 5-6 Stunden, Straßenzulassung bis 20 Km/h,…

Von EBT 7. Dezember 2019 2